Skip to main content

Risikomanagement im Fokus: Die vielfältigen Aufgaben eines CRO

Selbst in Zeiten ständig steigender regulatorischer Anforderungen und wachsender Unsicherheiten im Geschäftsumfeld sind viele Unternehmen darauf angewiesen, ihre Risiken effektiv zu managen. Dies ist die Hauptaufgabe eines Chief Risk Officers (CRO), auch bekannt als Risikovorstand.

In diesem Blog-Beitrag werden wir die Aufgaben eines CRO genauer beleuchten und erklären, warum diese Position so wichtig ist.

Welche Rolle spielt das Controlling im Unternehmen?

Risikomanagementstrategie entwickeln

Der CRO ist dafür verantwortlich, eine umfassende Risikomanagementstrategie für das Unternehmen zu entwickeln. Dies umfasst die Identifizierung von Risiken, die Bewertung ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen und die Festlegung von Maßnahmen zur Risikoreduzierung oder -kontrolle.


Risikoposition festlegen

Ein wichtiger Teil der Arbeit eines CRO besteht darin, die Risikoposition des Unternehmens zu definieren. Dies bedeutet, die Risikotoleranz des Unternehmens festzulegen und sicherzustellen, dass alle Geschäftsaktivitäten im Einklang mit dieser Risikoposition stehen.


Risikomanagementprozesse etablieren

Der CRO ist dafür verantwortlich, effektive Risikomanagementprozesse im Unternehmen zu etablieren. Dies beinhaltet die Implementierung von Risikobewertungs- und Überwachungssystemen sowie die Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit Risiken.


Compliance sicherstellen

Ein CRO muss sicherstellen, dass das Unternehmen alle relevanten gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllt. Dies beinhaltet die Überwachung von Gesetzesänderungen und die Implementierung von Maßnahmen, um die Einhaltung sicherzustellen.


Risikoüberwachung

Der CRO ist dafür verantwortlich, die Risiken des Unternehmens kontinuierlich zu überwachen und frühzeitig auf potenzielle Probleme oder Entwicklungen hinzuweisen. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um Risiken zu minimieren oder abzumildern.


Risikoberichterstattung

Ein CRO muss regelmäßig Berichte über die Risikosituation des Unternehmens erstellen und diese an die Geschäftsleitung und den Vorstand weitergeben. Diese Berichte dienen dazu, die Geschäftsleitung über aktuelle Risiken und die Wirksamkeit der Risikomanagementmaßnahmen zu informieren.


Krisenmanagement

Im Falle einer Krise oder eines Notfalls ist der CRO oft maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung von Krisenmanagementplänen beteiligt. Dies umfasst die Koordination der Reaktion des Unternehmens auf unvorhergesehene Ereignisse.


Unternehmenskultur fördern

Ein CRO spielt auch eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer Unternehmenskultur, in der Risikomanagement als integraler Bestandteil des Geschäftsbetriebs angesehen wird. Dies erfordert die Förderung eines Bewusstseins für Risiken und die Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit ihnen.


Fazit

In einer Welt, die von Unsicherheit und Veränderung geprägt ist, ist die Rolle eines CRO von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass Unternehmen gut vorbereitet sind, um Risiken zu identifizieren, zu bewerten und angemessen darauf zu reagieren.

Ein effektiver CRO kann dazu beitragen, die Stabilität und das langfristige Wachstum eines Unternehmens zu sichern und seine Fähigkeit zur Bewältigung von Herausforderungen zu stärken.


Risiken beherrschen, Chancen nutzen – Mach den Schritt zum CRO!

Lehrgang Risikomanager

Lehrgang Chief Risk Officer

Neu ernannte CROs: Manager:innen, die kürzlich die Rolle des Chief Risk Officers übernommen haben und sich auf die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen dieser Position vorbereiten möchten.

Erfahrene CROs: Bereits im Amt befindliche Chief Risk Officers, die ihr Wissen vertiefen und sich über die neuesten Entwicklungen, Risikomanagement-Strategien und Best Practices in ihrem Bereich auf dem Laufenden halten möchten.

 

Online

1610 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.

  • Du hast die Option zur Teilnahme an der „S+P certified“-Prüfung

  • 09.15 bis 17.00

  • 1. Tag:

    Mindestanforderungen an das Risikomanagement – Nutze ICAAP und ILAAP zur Einhaltung und Optimierung: Erfahre, wie du mit ICAAP und ILAAP nicht nur regulatorische Anforderungen erfüllst, sondern auch dein Risikomanagement effizient und effektiv gestaltest.

  • 2. Tag:

    Nachhaltigkeit: So steuerst du die Risiken – Integriere Nachhaltigkeitsrisiken in dein Risikomanagement: Lerne, wie du Nachhaltigkeitsrisiken erfolgreich identifizierst und steuerst, um eine langfristige und verantwortungsvolle Unternehmensführung zu gewährleisten.

Buche Deinen Lehrgang
Chief Risk Officer (CRO)

Programm zum Lehrgang Chief Risk Officer

Programm 1. Seminartag
09.15 bis 17.00          

Mindestanforderungen an das Risikomanagement

  • FISG und StaRUG: Neue Pflichten für das Risikomanagement und das interne Kontrollsystem
    • Aufgaben der Risikocontrolling-Funktion
    • Überwachungs- und Kontrollplan
  • Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikostrategie + Risikoinventur + Risikohandbuch

  • Unternehmens- und Risikostrategie
  • Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs
    • Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken
    • Methoden der Risiko-Erfassung: Qualitative und quantitative Risikobeschreibung + Ermittlung des Gesamtrisikos      

    Limitsystem und Risikoreport mit ICAAP und ILAAP

    • Mit ICAAP + ILAAP zu einer angemessenen Kapital- und Liquiditätsausstattung
      • Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
      • Kapitalplanungsprozess, Risikoüberwachung und Reporting
    • Stresstests und Risikotragfähigkeit
      • Stresstests und Szenario-Analysen
      • Definition von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

      Programm 2. Seminartag
      09.15 bis 17.00          

      Nachhaltigkeit: So steuerst du die Risiken

      • ESG-Risiken: Welche Risiken sind im Risikomanagement zu beachten?
        • Tone at the Top: Risikokultur und Nachhaltigkeit
        • Richtige Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken
        • Verantwortlichkeiten und Vorbildfunktion
      • Neue Anforderungen an die Geschäfts- und Risikostrategie
      • CSR-Reporting: Umsetzung der SFRD Pflichten + §§ 289c, 340a, 341a HGB, DSR 20 und DIN ISO 26000     

      Risikomanagement: Steuerung von Nachhaltigkeitsrisiken

      • Neue BaFin-Anforderungen an das Management von Nachhaltigkeitsrisiken
      • Risikoanalyse als Basis für das Management von Nachhaltigkeitsrisiken
        • Risikoklassifizierungsverfahren: Beurteilung von Nachhaltigkeitsrisiken
        • Verwendung von ESG-Ratings
        • Stresstests und Szenarioanalysen
      • Durchführung der ESG-Risikoanalyse mit Kennzahlen

      Corporate Social Responsibility: Pflichten aktiv steuern

      • Aktive Steuerung von Nachhaltigkeitsrisiken in der Geschäftsorganisation:
        • Neue Aufgaben für die Compliance Funktion
        • Neue Anforderungen an die Qualifikation der Risikocontrolling-Funktion
        • ESG-Risiken im Auslagerungscontrolling sicher managen
        • Bundeslagebild Korruption: Prävention mit Nachhaltigkeits Management
        • Neue Prüfungsaktivitäten der Internen Revision
      • Kontrollplan für das Management von ESG-Risiken: Die wichtigsten Überwachungs- und Kontrollhandlungen

      Dein Mehrwert mit dem Lehrgang Chief Risk Officer

      💡 Schneller Karriere machen mit dem S+P Lehrgang.

      💡 Du lernst von den Besten und verbesserst deine Fähigkeiten.

      💡 Du lernst die neuesten Trends kennen.

      💡 Die S+P Tool Box gibt dir die richtigen Werkzeuge an die Hand.

      💡 S+P bietet innovative und praxisnahe Lehrgänge für Fach- und Führungskräfte.

      💡 Teilnahmezertifikat Lehrgang Chief Risk Officer

      💡 Option: S+P certified mit Prüfung zum zertifizierten CRO (S+P)

      S+P Tool Box

      • Vorträge als PDF: Sorgfältig ausgearbeitete Informationsmaterialien, konzipiert für die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen eines CRO – von grundsätzlichen Mindestanforderungen bis hin zu komplexen Themengebieten wie Nachhaltigkeitsrisiken.

      • Toolkit Mindestanforderungen Risikomanagement: Ein essenzielles Set von Leitlinien und Checklisten, um sicherzustellen, dass das Risikomanagement eines Unternehmens den Mindeststandards entspricht und darüber hinaus geht.

      • Limitsystem Guide mit ICAAP und ILAAP: S+P Toolkit, das die Integration von ICAAP und ILAAP in das Limitsystem eines Unternehmens erleichtert. Setze Kapital- und Liquiditätsstandards optimal um.

      • Nachhaltigkeits-Risikosteuerungs-Toolkit: Ein spezialisiertes Instrument, das Strategien und Verfahren bietet, um Nachhaltigkeitsrisiken erfolgreich zu steuern und zu minimieren.

      • Risikomanagement-Strategien für Nachhaltigkeitsrisiken: Ein umfassender Ansatz zur Identifizierung, Bewertung und Steuerung von Risiken, die sich aus Nachhaltigkeitsthemen ergeben.

      Praxisnahe Erfolgsbeispiele:

        • Proaktive Risikosteuerung bei Xi Financials: Sieh, wie Xi Financials unser Mindestanforderungs-Toolkit nutzte, um ein vorbildliches Risikomanagement zu implementieren, das den Marktveränderungen stets einen Schritt voraus war.

        • Optimale Kapitalallokation bei Omicron Capital: Erfahre, wie Omicron Capital den Limitsystem Guide mit ICAAP und ILAAP integrierte, um eine ausgewogene und sichere Kapitalstruktur sicherzustellen.

        • Grüne Strategie bei Pi Green Ventures: Entdecke, wie Pi Green Ventures mit Hilfe unseres Nachhaltigkeits-Risikosteuerungs-Toolkits eine zukunftsorientierte, umweltbewusste Geschäftsstrategie entwickelte, die nicht nur grün, sondern auch profitabel war.

      – Lehrgang Chief Risk Officer –

      Proaktiv gegen Risiken vorgehen – Lehrgang CRO

      Als Chief Risk Officer (CRO) liegt deine Verantwortung darin, das Risiko für dein Unternehmen zu minimieren. Dazu gehört das Identifizieren und Bewerten potenzieller Risiken sowie das Ergreifen von Maßnahmen zur Vermeidung oder Reduzierung dieser Risiken. Du überwachst auch die Umsetzung von Risikomanagement-Maßnahmen und berichtest dem Management über die Ergebnisse deiner Arbeit.

      Als CRO hast du Zugriff auf alle relevanten Unternehmensdaten. Es ist wichtig, regelmäßig mit dem Management und anderen relevanten Mitarbeitern zu kommunizieren, um sicherzustellen, dass alle relevanten Informationen berücksichtigt werden.

      Es ist jedoch auch entscheidend, dass du deine Pflichten als CRO verstehst. Du musst sicherstellen, dass die ergriffenen Maßnahmen effektiv sind und das Risiko für das Unternehmen tatsächlich minimieren. Die regelmäßige Kommunikation mit dem Management und anderen relevanten Mitarbeitern ist ebenfalls eine wichtige Aufgabe des CRO.

      Die Hauptaufgaben des CRO umfassen:

      • Unterstützung der Geschäftsleitung bei allen risikopolitischen Fragen, insbesondere bei der Entwicklung und Umsetzung der Risikostrategie sowie bei der Gestaltung eines Systems zur Risikobegrenzung.
      • Durchführung einer Risikoinventur und Erstellung des Gesamtrisikoprofils.
      • Unterstützung der Geschäftsleitung bei der Einrichtung und Weiterentwicklung von Risikosteuerungs- und -kontrollprozessen.
      • Etablierung und Weiterentwicklung eines Systems zur Überwachung von Risikokennzahlen und Früherkennung von Risiken.
      • Kontinuierliche Überwachung der Risikosituation des Unternehmens, der Risikotragfähigkeit und der Einhaltung von Risikolimits.
      • Regelmäßige Erstellung von Risikoberichten für die Geschäftsleitung.
      • Verantwortung für den Prozess zur zeitnahen Weitergabe von risikorelevanten Informationen an die Geschäftsleitung, zuständige Verantwortliche und gegebenenfalls die interne Revision.


      Ergreife die Chance und lerne mit dem Lehrgang Chief Risk Officer alle notwendigen Fähigkeiten, um die Position des CRO bestmöglich auszufüllen!

      Lehgang Risikomanager
      Lehrgang CRO Zertifikat
      S+P Certified

      Eine starke Marke für Deine Zertifizierung – S+P Certified

      Mit Bestehen der Prüfung erwirbst du das Recht deinen Titel mit dem Zusatz S+P Certified zu führen. Du profitierst von einer starken Marke, die wir aktiv schützen und pflegen.

      Nütze die Möglichkeit und absolviere die Prüfung zum Zertifizierten Chief Risk Officer (S+P).

      S+P Certified ist ein Prüf- und Zertifizierungsprogramm, das innovative Seminare und Lösungen schützt. Dieses Programm gibt dir die Sicherheit, dass du ein qualitativ hochwertiges und zuverlässiges Produkt erwerben.

      S+P Certified ist ein kraftvolles Zeichen der Innovation und des Qualitätsnachweises.

      Risikomanagement auf höchstem Niveau: Der CRO-Lehrgang öffnet Türen!

      Der Lehrgang zum Chief Risk Officer (CRO) bietet dir ein umfassendes Programm, um deine Fähigkeiten im Risikomanagement zu entwickeln. Durch Mindestanforderungen, neue Pflichten und Frühwarnindikatoren lernst du, Risiken zu identifizieren und zu bewerten.

      Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse in der Entwicklung von Risikostrategien, Risikoinventuren und dem Aufbau von Risikohandbüchern. Du wirst in der Anwendung von ICAAP und ILAAP geschult, um ein effektives Limitsystem und Risikoreporting zu etablieren.

      Zudem erlangst du Kompetenzen in Stresstests und Szenario-Analysen zur Ermittlung der Risikotragfähigkeit.

      Der Lehrgang behandelt auch die Steuerung von ESG-Risiken, Nachhaltigkeitsbewertungen und die Erfüllung von CSR-Reporting-Pflichten. Du lernst die neuen BaFin-Anforderungen für das Management von Nachhaltigkeitsrisiken kennen und wie du ESG-Ratings nutzen kannst.

      Der Lehrgang ermöglicht dir die aktive Steuerung von Nachhaltigkeitsrisiken in der Geschäftsorganisation, die Stärkung der Compliance-Funktion und die Qualifikation der Risikocontrolling-Funktion. Du wirst befähigt, Sicherheitsmanagement für ESG-Risiken im Auslagerungscontrolling umzusetzen und Korruption durch Nachhaltigkeitsmanagement zu verhindern.

      Der Lehrgang CRO bietet dir ein umfassendes Wissens- und Kompetenzpaket, um erfolgreich als Risikomanager zu agieren und dein Unternehmen vor vielfältigen Risiken zu schützen.


      Was kann ich von einem S+P Online Lehrgang erwarten?

      Du hast dich für einen S+P Online Lehrgang entschieden und möchtest nun wissen, was dich erwartet? Dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir einen Überblick über die Vorteile von S+P Online Lehrgängen.

      S+P Online Lehrgänge sind live und interaktiv – wie in einem offenen Lehrgang. Du kannst von zu Hause aus an einer Online Lehrgang teilnehmen und dabei trotzdem die Vorteile eines face-to-face Lehrgangs genießen. Es ist ein direkter Austausch mit dem Referenten und den Teilnehmern des Lehrgangs möglich. Neueste Techniken und aktuelle Fachanforderungen werden mit Hilfe spannender Case Studies aus der Praxis bearbeitet und gemeinsam gelöst. Wir trainieren zusammen 7 Stunden direkt in Deinem Home Office.

      Mit der S+P Lounge erhältst du als Seminarteilnehmer einen exklusiven Zugang zu deiner persönlichen Weiterbildungsplattform. Dort findest du deine Seminarunterlagen und erhältst unterjährig Updates zu Neuerungen. Mit S+P Chatter hast du die Möglichkeit auch im Nachgang zum Lehrgang Fachfragen an deinen Referenten zu richten.

      Wir bieten dir eine innovative Online Weiterbildung, die es dir ermöglicht, dich beruflich weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten zu erlernen.

      ❇️  Das Lernmaterial ist von hoher Qualität und du kannst sofort mit deiner Weiterbildung beginnen.

      ❇️  Die S+P Lounge ermöglicht es dir, dich jederzeit und überall weiterzubilden.

      ❇️  Du hast Zugriff auf eine Vielzahl von hochwertigen Lernmaterialien.

      Chaticon