– So findest du den passenden Lieferanten  –

Wie finde ich den passenden Lieferanten? – Das Seminar „So findest du den passenden Lieferanten“ führt dich Schritt für Schritt zum erfolgreichen Einkauf. Du lernst, wie du die richtige Strategie findest, um den perfekten Lieferanten für dein Unternehmen zu finden. Dabei erhälst du wertvolle Tipps und Tricks. 

Verhandeln und kommunizieren wie die Profis: Gewinne Sicherheit für Verhandlungen mit der 5 Punkte-Technik! Die EVEREST-Technik ist die Struktur für eine effektive Kommunikation, die Harvard-Technik ist die Grundlage für zielführende Verhandlungen und die Ackermann-Technik ist das System für geschicktes Feilschen.

Dieses Seminar ist die perfekte Weiterbildung für alle, die im Einkauf erfolgreich sein wollen. Für mehr Erfolg im Einkauf!
So findest du den passenden Lieferanten

Seminar „So findest du den passenden Lieferanten“

  • Geschäftsführer, Vorstände, Prokuristen und Einkaufsleiter
  • Führungskräfte aus dem Fachbereich Einkauf 
  • Fachkräfte aus den Bereichen Einkauf und Procurement Management

Online

765 €

Zzgl. gesetzl. MwSt.

    • Erstelle die perfekte Einkaufsstrategie

    • Verhandeln und kommunizieren wie die Profis

    • Aktiv verhandeln – Spielräume im Einkauf durchsetzen

Buche Dein Seminar
So findest du den passenden Lieferanten

Programm zum Seminar Einkäufer: So findest du den passenden Lieferanten

09.15 bis 17.00 Uhr         

Erstelle die perfekte Einkaufsstrategie

  • Preis, Qualität, Bonität & Co.: Nach welchen Kriterien wählst Du Lieferanten aus?
    • Bonität des Lieferanten treffsicher beurteilen
    • Lieferantenscoring + Compliance Check für nationale und internationaleLieferanten
  • Optimale Einbindung des Einkaufs in das Working Capital Management
  • Einkaufsbedingungen: Das sind die wichtigsten Do`s und Don`ts

Verhandeln und kommunizieren wie die Profis

  • Gewinne Sicherheit für Verhandlungen mit der 5 Punkte-Technik
  • EVEREST-Technik: Struktur für eine effektive Kommunikation
  • Harvard-Technik: Basis für zielführende Verhandlungen
  • Ackermann-Technik: Feilschen mit System

Aktiv verhandeln – Spielräume im Einkauf durchsetzen

  • Preisverhandlungs-Spielräume im Einkauf durchsetzen:
    • Kernkostenanalyse statt Preisvergleich – so findest du die besten Angebote
    • Welche Rabatt- und Bonimodelle haben sich in der Praxis bewährt?
  • Entdecke die Tricks der Verkäufer und lerne, sie für dich zu nutzen
  • Der taktische Baukasten für die Verhandlungen:
    • Künstlicher Zeitdruck
    • Salamitaktik
    • Verzögerungstaktik

Spielräume richtig einschätzen und nutzen – das Seminar für Einkäufer.

So findest du den passenden Lieferanten

Was sind die Aufgaben eines Einkaufsleiters?

Die Aufgaben eines Einkaufsleiters sind vielfältig und abhängig von der Größe und dem Umfang des Unternehmens, in dem er/sie tätig ist. Der Einkaufsleiter ist für die Organisation und Koordination der Einkaufsabteilung zuständig. Er sorgt dafür, dass die Abteilung reibungslos funktioniert und alle Aufgaben termingerecht erledigt werden.

Aufgaben des Einkaufsleiter

Der Einkaufsleiter ist für die Organisation und Koordination der Einkaufsabteilung zuständig. Er sorgt dafür, dass die Abteilung reibungslos funktioniert und alle Aufgaben termingerecht erledigt werden. Darüber hinaus ist der Einkaufsleiter auch für die Planung und Durchführung von Einkaufsstrategien zuständig. Er arbeitet eng mit dem Management und dem Vertrieb zusammen, um sicherzustellen, dass die Produkte und Dienstleistungen, die das Unternehmen benötigt, zum richtigen Preis und zur richtigen Zeit verfügbar sind. Der Einkaufsleiter ist verantwortlich für die Planung, Organisation und Kontrolle der Einkaufsabteilung.

Der Einkaufsleiter muss enge Beziehungen zu Lieferanten aufbauen und pflegen, um sicherzustellen, dass die Abteilung die besten Konditionen bei der Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen erhält. Der Einkaufsleiter muss ein gutes Verständnis dafür entwickeln, was das Unternehmen benötigt, um seine Geschäftsziele zu erreichen, und die Lieferanten entsprechend informieren.

Der Einkaufsleiter muss sicherstellen, dass alle Abteilungen des Unternehmens termingerecht mit den benötigten Materialien und Dienstleistungen versorgt werden. Dies beinhaltet auch die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, um sicherzustellen, dass die Lieferanten die besten Konditionen für die Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen erhalten. Der Einkaufsleiter muss ein gutes Verständnis dafür entwickeln, was das Unternehmen benötigt, um seine Geschäftsziele zu erreichen, und die Lieferanten entsprechend informieren.

Wie meistere ich Preisverhandlungen?

In der Preisverhandlung prallen die widersprüchlichen Ziele und Interessen der beiden Gesprächspartner aufeinander. Das Ziel des Verhandelns ist es, die gemeinsamen Elemente des Zielkonfliktes hervorzuheben und zu erhöhen sowie die widersprüchlichen Ziele abzumildern oder abzubauen. Zusätzlich soll das wechselseitige Geben und Nehmen angeregt werden. Über das Ansprechen von Gefühlen versucht man, die Einstellungen und die Einschätzung des Verhandlungspartners zu beeinflussen. Ein geschickter Verhandlungsführer geht auf die aktuelle Stimmungslage, die Vorurteile, die Motive und die Prägung des Verhandlungspartners ein.

Verhandeln und kommunizieren wie die Profis – mit dem Seminar für Einkäufer.


Vier zentrale Themenfelder für Einkaufsleiter

1. Zielentwicklung, Strategie und Kontrolle
Die klassischen Ziele des Einkaufs, wie Preis, Qualität und Verfügbarkeit bleiben weiterhin zentrale Stellschrauben. Zusätzlich werden jedoch neue Ziele wie die Zufriedenheit der Mitarbeiter, Digitalisierung, Sustainability und die Beteiligung am Fortschritt durch Innovation. Anhand dieser Faktoren kann man einen langfristig erfolgreichen von einem nicht erfolgreichen Einkauf unterscheiden.

2.Technologischer Fortschritt und Prozessoptimierung
Die Automatisierung der gesamten operativen Beschaffung ist sehr weit fortgeschritten.  Aus diesem Grund gehen ganze Aufgabenfelder und Positionen verloren, die durch KI oder andere Automatisierungen abgelöst werden. Die großen Veränderungen für den Einkauf, die die Digitalisierung mit sich tragen müssen gut in den Einkaufsprozess eingebettet werden. Prozesse sind zu optimieren: Die Zusammenarbeit zwischen intelligenten Systemen und dem Menschen sind hier von zentraler Bedeutung.

3. Führung, Mitarbeiter, Qualifizierung
Agilität und Flexibilität stehen bei einem organisierten Einkauf im Mittelpunkt. So sollen auch die Teams bereichsübergreifend und agil gestaltet werden, dafür werden entsprechend qualifizierte Mitarbeiter benötigt. Im Fokus stehen deshalb interkulturelle Kompetenzen, Kommunikationsfähigkeit, soziale Stärke und natürlich das nötige Verkaufstalent.

4. Methodik, Lieferanten, Warenarten
Der schnelle Wandel in Warengruppenstrukturen beeinflusst auch die Zusammenarbeit mit Lieferanten. Der Erfolg von Produkt- und Leistungsentwicklung hängt stark von der frühen Einbindung des Einkaufs ab, der mit den Lieferanten in engem Kontakt steht. Deshalb sollte die abteilungsübergreifende Kommunikation gestärkt und ein strukturiertes Lieferantenmanagement etabliert werden. Genau wie das Innovationsmanagement tragen diese Strukturen zu einem erfolgreichen Einkauf bei.

Mehr Kompetenz für den Einkauf: Im Seminar Einkäufer die besten Strategien lernen.


S+P Lounge: der Schlüssel zum Erfolg

❇️ Sofortige Weiterbildung

Mit der S+P Lounge hast du sofort Zugang zu hochwertigen Lernmaterialien und kannst mit deiner Weiterbildung beginnen.

❇️  E-Learning als Warm Up für den Seminartag

Lerne effektiv mit S+P Lounge – das E-Learning Warm Up. Das im Seminarpreis includierte E-Learning ist eine großartige Möglichkeit, sich auf das gebuchte Seminar vorzubereiten.

❇️ Hochwertiges Lernmaterial

Du erhältst Zugang zu einer Vielzahl an hochwertigen Lernmaterialien, die dich bei deiner Weiterbildung unterstützen.

❇️ Einfacher Zugang

Du kannst dich einfach und schnell in die S+P Lounge einloggen und sofort mit dem Lernen beginnen.

Kontakt

Newsletter